Nachlese zum Giro

Trotz montierter Lenkerkamera gibt´s dieses Jahr relativ wenig Bildmaterial. Beim Tempo 40+X ist es auch nicht gerade einfach, kleine Köpfchen zu drücken.

Dennoch gelang mir diese kleine Sequenz.

Die Rennleeze steht inzwischen wieder einsam und verlassen im Keller, hätte eigentlich ´nen Platz an der Wand verdient.

Autor: tkisnat

Über die Saison diese und jene Trainingsausrede, im "Wettkampf" (Münsterland Giro) dann immer vorne drin.

5 Kommentare zu „Nachlese zum Giro“

  1. Ich lese gerade im Forum von Rennrad News, das jemand im Feld bei Tempo 45 seine Kamera mit beiden Händen hochgehalten haben soll. Warst Du das? Das klingt ziemlich gefährlich!

  2. @laksmancham:
    Wenn ich solange durchfime, platzt mir die Speicherkarte. Ich wunder mich sowieso schon, wie die anderen youtuber so lange Clips hinbekommen.
    Mein Cam hatte ich mit 30Metern Tesafilm;-) am Lenker festgezurrt.

  3. Auf eine 8MB Karte sollten doch 1.5 Std passen, abe das h´ngt auch von der Aufnahmeeinstellung ab: 7Mbit, aber ich bin nicht so techy, schau mal in dem thread von rennradnews nach. 30m tesafilm, hehe, das klingt nach MacGyver:)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s