Training 2011

2011 steht der Teutoburger Wald auf der Agenda, auch beim Münsterland Giro. Nachdem die Baumberge nun trainingstechnisch abgegrast sind, gilt es nun, neue Reviere zu erkunden.

Ein erster Versuch hier:

Nachteil beim TeutoTraining: Man muss erstmal hin und wieder zurück. Sicher, es mag kreativere Strecken geben. Doch bevors losgeht, muss noch der Dreck vom letzten Giro vom Renner gekratzt werden, selbiger steht immernoch unberührt im Keller.

Autor: tkisnat

Über die Saison diese und jene Trainingsausrede, im "Wettkampf" (Münsterland Giro) dann immer vorne drin.

2 Kommentare zu „Training 2011“

  1. Hi Thiemo,

    sag nicht, du bist bei DEM Wetter nach Tecklenburg gedüst? ;-))

    Mein Dreckspatz von Renner musste heute eine Katzenwäsche über sich ergehen lassen, da ich ihn zur Überholung für die nächste Saison zum „No-Limit Roland“ gebracht habe (neue Kette und LRer zentrieren)

    Eine gefühlt kurze Zeit bis zum nächsten radtauglichen Wetter und einen guten Rutsch wünscht dir

    Christian.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s