Gegen die Uhr…!

Wenn man ganz genau hinsieht könnte man meinen, mein GPS Gerät tickt nicht ganz frisch, wenns um die Erfassung der gefahrenen Höhenmeter geht.

Egal. Heute stand zum zweiten Mal in diesem Jahr Einzelzeitfahren auf der Speisekarte.

Wind und Wetter waren heute recht erträglich. Gar nicht erträglich finde ich die Tradition, kurz vor dem Giro Rollsplit auf den Straßen zu verteilen.

Beim Zeitfahren im April hatte ich teilweise sehr viel Rückenwind, heute dagegen nur wenig. Vergleicht man die Resultate, so lässt sich ablesen, dass ich heute minimal besser war als im April! 😉

Autor: tkisnat

Über die Saison diese und jene Trainingsausrede, im "Wettkampf" (Münsterland Giro) dann immer vorne drin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s