Zeitfahren Roxel-Nottuln-Roxel

Ich hab mich aufs Rad gesetzt mit dem Vorsatz, mal richtig „die Sau“ rauszulassen.

27,1km in 47min4sek, ergibt einen Schnitt von 34,5!

Der Rückenwind fegte mich zu Beginn mit Tempo 45 gen Westen, so das ich die ersten 13km nach Nottuln in 22 Minuten gefahren bin. Dort dann einmal durch den Kreisverkehr und wieder retour…nicht schneller als kurz mal 40 und sonst nur 35, denn der Gegenwind war gnadenlos. Maximalpuls übrigens bei 189; Kalorienverbrauch 708!

Fazit:Eine Stunde unter Voll-last. Aber bitte nicht zu oft.Bald werde ich mich wieder längeren Touren zuwenden.

Autor: tkisnat

Über die Saison diese und jene Trainingsausrede, im "Wettkampf" (Münsterland Giro) dann immer vorne drin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s